Prague Guide for Foodies: Cafés, Restaurants, Bars.

IMG_0389

[ENGLISH VERSION BELOW]
Ziemlich spontan bin ich letztes Wochenende nach Prag gefahren. Nachdem ich mit der Idee überrascht und uns klar wurde, dass es einen direkten Bus von Leipzig nach Prag gibt, buchten wir kurzerhand ein Hostelzimmer für eine Nacht und ich freute mich wie ein Schnitzel auf das bevorstehende Wochenende.

Weniger als 48 Stunden für eine Stadt zu haben, die so viel bietet wie Prag, ist eine echte Herausforderung. Und da ich finde, dass man Städte nicht nur über ihre Hauptsehenswürdigkeiten, sondern auch durch ihr kulinarisches Angebot entdecken sollte, lag es nahe, das Wochenendprogramm nach Cafés, Restaurants und Bars auszurichten. Schnell fanden wir deshalb TASTE OF PRAGUE, den Blog von Zuzi und Jan. Das tschechische Paar hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Besucher möglichst erfolgreich von Prag und seinen kulinarischen Hotspots zu begeistern. Ehrlich gesagt: Ich war schon beim Lesen des Blogs verliebt. Deshalb haben wir uns ein paar Cafés und Restaurants herausgesucht und sie besucht – einige haben wir auch selbst gefunden und später auf dem Blog wiederentdeckt.

Dank Zuzi und Jan hatten wir ein fantastisches Wochenende – damit das hoffentlich noch viel mehr Leuten so geht, gibt es diesen Blogpost ausnahmsweise auch in einer verkürzten Version auf Englisch.

IMG_0416

Last weekend we visited Prague. As the enthusiastic foodies that we are, we aimed to discover some of the best places to eat in the city – we wanted to visit authentic czech neighbourhoods and their restaurants. Unfortunately, we only had less than 48 hours to spend in Prague – so we had to choose carefully. Jan and Zuzi unknowingly helped us a lot by recommending really nice places on their blog TASTE OF PRAGUE. Some of them we got to visit, some we discovered ourselves – read about our experiences below.

 

CAFE SAVOY

IMG_0084Das Café Savoy steht für exzellentes Essen zu entsprechenden Preisen und eine dekadente Art Déco Einrichtung. Wir hatten dort ein ein unglaublich gutes Frühstück und den besten Café au lait unseres Lebens. Nein, wirklich. Er war hervorragend. Es lohnt sich, dort nur für den Café au lait hinzugehen. Und sogar, ein paar Minuten auf einen freien Tisch zu warten.

The Savoy offers excellent food on the pricier side. We had – hands down – the best café au lait of our lives. Every sip of it was worth the short wait for a free table.

KAFKA SNOB FOOD

IMG_0229 IMG_0237 IMG_0239Nach einem langen Sightseeing-Nachmittag war uns nur nach einem kühlen Bier und einem Ort, um die Füße auszuruhen. Aus dem jüdischen Viertel kommend, fanden wir das Kafka Snob Food. Wie der Name sagt – nicht gerade günstig. Aber wir wollten eh nur ein Bier und die hippe Einrichtung überzeugte uns schlussendlich (Wir sind augenscheinlich nicht nur Foodies, sondern zusätzlich auch sehr leicht durch schöne Einrichtung zu beeinflussen).

After a long day of sightseeing we went to Kafka Snob Food which is located in the jewish quarter. The food is as expensive as you would expect it, given the very central location. We had just a beer and enjoyed the nice interior.

LOKÁL HAMBURK

IMG_0273 IMG_0279 IMG_0310 IMG_0307Abends zog es uns in ein Restaurant mit authentischer tschechischer Küche. In das Viertel Karlín wollten wir sowieso, also entschieden wir uns für das Lokál Hamburk. Das Beste: Wir bekamen ein Bier angeboten, noch bevor wir uns hinsetzen konnten. Außergewöhnlich freundliche Kellnerinnen, eine ausgelassene Atmosphäre, ungewöhnliche Einrichtung und natürlich hervorragendes Essen überzeugten uns restlos. Außerdem: Unser erster Slivovitz!

Saturday evening we wanted to experience some local cuisine in the neighbourhood of Karlín. At Lokál Hamburk we immediately felt welcome and enjoyed some authentic czech food, a few beers and our first Slivovitz (we were actually offered our first beer before we could even sit down).

STANDARD CAFÉ

IMG_0321Da das Standard Café in der Altstadt in der Nähe unseres Hostels lag, hatten wir es schon nachmittags zufälligerweise entdeckt und für interessant befunden. Abends nach dem Essen beschlossen wir, dort noch ein paar Biere und einen Absacker zu trinken und bekamen einen Platz an der Bar. Die Atmosphäre ist ein Mix aus hip, studentisch und locker. Das Bier ist gut und die Menschen supernett. Wir schwärmen immer noch! Am nächsten Tag kurierten wir unseren Kater dort bei Paninis und anderen Snacks aus.

Standard Café is located in one of the many small streets near the city center. We loved the relaxed atmosphere and the rustic interior and had some more beer and Slivovitz (Also the perfect spot for curing your hangover the next day, just saying).

CAFÉ JEDNA

IMG_0358 IMG_0359 IMG_0361

Das Café Jedna gehört zum Trade Fair Palace der tschechischen Nationalgalerie im Stadtteil Letna. Am Sonntagvormittag waren wir dort unterwegs und statteten dem Café einen Besuch ab. Unvergleichlich ist natürlich die Architektur mit den hohen Decken und den riesigen Fenstern. Museumsbesucher, Kunststudenten, Familien und Touristen treffen sich hier für Snacks und zum Kaffee.

The most intriguing feature of Café Jedna is – of course – the stunning architecture. High ceilings, huge windows and an artsy vibe – we fell in love with this place.

MUJ SALEK KAVY

IMG_0475 IMG_0486 IMG_0496 IMG_0506Nach einem Spaziergang durch Letna wollten wir auch noch einmal Karlin bei Tag besuchen. Noch etwas lädiert vom Bierkonsum am Vorabend stillten wir unseren Durst mit einer köstlichen Salbeilimonade und weckten unsere Lebensgeister mit einer kleinen Auswahl an Kaffee. Das Můj šálek kávy gehört nämlich zur Doubleshot Kaffeerösterei und bietet neben dem normalen Sortiment auch drei kleine Kaffees zum Probieren an. Ein gemütliches Café für einen trüben Sonntagnachmittag. Und – wie überall in Prag – mit unglaublich freundlichen und hilfsbereiten Menschen.

On sunday afternoon, we took a walk through the streets of Karlín and ended up at Můj šálek kávy. The homemade sage lemonade was delicious! We also tried some of the more exotic coffees they offer, as the café is owned by the famous Doubleshot coffee roastery. As everywhere we went in Prague, the staff were incredibly friendly and helpful which made our stay even more enjoyable.

 

 

Es gibt noch so viele weitere Cafés in Prag zu entdecken – für das nächste Mal weiß ich bereits drei oder vier Adressen, die ich unbedingt besuchen muss. Welche Cafés, Restaurants und Bars könnt ihr empfehlen?

 

1 Comment

  • Klaus-Peter says:

    Übrigens: Panini ist Plural, Panino Singular. Alles andere ist Quatsch.
    Trotzdem ein Lesezeichen im Browser. ;)

    Grüße

Leave a Reply to Klaus-Peter Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>