Medienschau am Freitag | KW 3

Buzz

CC2.0 by Kenny Louie

Wir drücken jetzt alle mal ganz doll beide Augen zu, stellen uns vor, es sei noch Freitag und ich müsste nicht dank kaputtem Internet Zuhause das Uni-W-Lan der Staatsbibliothek Hamburg nutzen. Hats geklappt? Dann ist hier meine Medienschau für das Wochenende.

Anni hat auf This is Jane Wayne Anna Hankings-Evans interviewt – eine unglaublich beeindruckende Frau, die derzeit über Menschenrechte und Investitionen in Sub-Sahara promoviert und nebenbei auch neulich beim UN World Investment Forum mitdiskutiert hat. Ihre Student*innen macht sie auf Rassismus und Menschenrechtsverletzungen aufmerksam und ist im Interview um intelligente und inspirierende Antworten nie verlegen. (“GIRLCRUSH-INTERVIEW // ANNA HANKINGS-EVANS – “MIT LIPPENSTIFT GEGEN RASSISMUS!“”)

Ich weiß, die Klausurenphase beginnt und wir haben alle zurzeit andere Dinge im Kopf als lässiges Nichtstun. Aber wenn diese Zeit vorüber ist, dann sollten wir mal das beherzigen, was Oliver Burkemann für den Guardian aufgeschrieben hat: Er zählt nämlich fünf sehr gute Gründe dafür auf, mal wirklich nichts zu tun. Nehmt euch ein Beispiel an den Faultieren! (“Five reasons why we should all learn how to do nothing”)

Wer ein bisschen Liebe in seinem Leben braucht und sich nebenbei auch für die menschliche Psyche interessiert, für den ist der Artikel von Mandy Len Catron in der New York Times vielleicht interessant (nein, nicht nur vielleicht). Was passiert, wenn sich zwei völlig Fremde einander gegenüber sitzen und intimste Fragen beantworten, den anderen ehrlich einschätzen und dabei alles um sich herum vergessen? (“To Fall in Love With Anyone, Do This”)

Und noch einmal This is Jane Wayne, allerdings in ganz anderer Mission: Wer auch so sehr auf dunkle, ungewöhnliche Wände steht und einen kleinen Schubs in die richtige Richtung braucht, um die eigene Wohnung oder das WG-Zimmer zu verschönern, der wird hier sicherlich fündig. Denn Nike hat eine hübsche Sammlung grauer, taubenblauer und dunkelblauer Wände zusammengestellt, bei der jedes Interior-Herz höher schlägt. (“WOHNEN // BLAU, BLAU, BLAU SIND ALLE MEINE WÄNDE”)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>