Medienschau am Freitag | KW 40

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Dieser wöchentliche Post hält von WG-Content über Food-Content bis Interior-Content mal wieder so einiges für euch bereit – und mehr!

In der letzten Woche war das Thema im SZ Magazin “Wohngemeinschaften”. Passend dazu werden WG-Anzeigen im Wandel der Jahrzehnte präsentiert. Leider nur so wenige! Ich hätte mir ein paar mehr Beispiele gewünscht. (“Halbe Miete”)

Während hierzulande Studenten in 3er-WGs wohnen und Nudeln aus der Dose essen, schließt sich in San Francisco die digitale Elite zusammen, um gemeinsam unter einem Dach Ideen zu erarbeiten, die Welt zu verbessern oder einfach nur Diskussionen über den Joghurt im Kühlschrank zu führen. Patrick Bauer protraitierte für eben jene Ausgabe des SZ-Magazins eine dieser wunderlichen und faszinierenden Gemeinschaften. (“Die Kommunity”)

Deprimiert von irgendwelchen fancy Instagram Bildern, die das Mittagessen von Menschen zeigen, die es offensichtlich mehr drauf haben? I feel you. Einfach mal auf saddesklunch.com gehen. We’ve all been there. (“sad desk lunch”)

Durch das COUCH-Magazin bin ich auf den Blog von Julia gestoßen. Auf My home is my horst präsentiert sie ihre Wohnung, neue Fundstücke und Einrichtungsideen. Auch wenn nicht alles 100% meins ist, so finde ich es doch immer wieder schön, durch schöne Bilder und Inspirationen zu scrollen. Und Julia beweist definitiv Geschmack! (“My home is my horst”)

Viele kennen das Gefühl, dass man es unbewusst Menschen vorwirft, wenn sie sich ungesund ernähren und dadurch gesundheitliche Probleme haben. Nach dem Motto “Selbst Schuld”. Dieser Artikel von Wiley Reading auf everyday feminism erklärt, warum es absolut ungerecht und gedankenlos ist, diesen Menschen ihre Prioritäten zum Vorwurf zu machen. (“Why Judging People For Buying Unhealthy Food Is Classist”)

Original by davic via Compfight cc

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>