Hotelbewertungen from hell

sh3y2u5PSaKq8c4LxB3B_submission-photo-4CC0 by Steven Lewis

Viele von euch mögen vielleicht schon von #YouGeHa gehört haben – der Aktion „Youtuber gegen Hass“. In den verschiedensten Videos thematisieren Youtuber Themen wie Rassismus und Ausgrenzung. Sarah Maria hat sich diese Aktion zum Vorbild genommen und ihrerseits BloGeHa – Blogger gegen Hass – ins Leben gerufen. Noch bis zum 28. Februar läuft ihre Blogparade, ihr könnt also bis Samstag noch eure Blogposts veröffentlichen und unter ihrem Aufruf verlinken – und nun habe auch ich es endlich geschafft, meinen Beitrag dazu zu leisten.

Wenn wir über Rassismus in unserem Land schreiben, schöpfen wir aus einem unendlichen Fundus. Ausgrenzung, Intoleranz, rechte Ideologien findet man in Deutschland zur Genüge – Pegida ist nur eines der jüngsten Beispiele. Über das Ausmaß von Rassismus in Deutschland könnte man unendliche Bibliotheken füllen. Doch wie sieht es aus, wenn wir uns über die Landesgrenzen bewegen? Wenn rassistische Menschen zum Urlauben ins Ausland fahren? Man munkelt, Nazis äßen heimlich Döner. Ich glaube ja, dass viele Rassisten außerdem heimlich – oder auch nicht ganz so heimlich – nach Spanien, Griechenland, Ägypten, die Türkei oder Marokko fliegen.

Am eigenen Leib konnte ich das zwar noch nicht erfahren – weil ich mich einfach nicht allzu oft in All Inclusive Hotels auf Mallorca aufhalte – aber ich habe im letzten Jahr aus anderen Gründen regelmäßig die Hotelbewertungen auf Urlaubsportalen durchstöbert. Was einem hier entgegen schlägt, ist zu einem erschreckend großen Teil purer Rassismus. Irgendwann ertrug ich das nicht mehr. Und was macht eine Bloggerin in einer solchen Situation? Genau – sie startet einen tumblr.

Das habe ich vor einigen Monaten getan. Der Blog trägt den treffenden Namen “Hotelbewertungen from hell”. Auf diesem tumblr sind zwar auch andere dämliche Hotelbewertungen zu finden (“Kein 4-Sterne-Niveau. Insel war zu windig”), aber eben auch rassistische Aussagen und das nicht zu knapp. Was ich an himmelschreienden Dummdreistigkeiten in manchen Bewertungen lesen musste, konnte ich einfach nicht so stehen lassen und habe es in diesem tumblr gesammelt.

Hier eine kleine Auswahl.

http://hotelbewertungenfromhell.tumblr.com/post/95907740931/manchmal-gab-es-turkische-livemusik-nur-wer-will
http://hotelbewertungenfromhell.tumblr.com/post/91935990766/mehr-hollaender-aber-angenehme-menschen-die-russen

http://hotelbewertungenfromhell.tumblr.com/post/85720906046/der-bierkoenig-is-ca-5-min-weg-was-sehr-angenehm

 

http://hotelbewertungenfromhell.tumblr.com/post/85655388616/die-uebertragung-der-em-fussballspiele-waren

http://hotelbewertungenfromhell.tumblr.com/post/85545132566/solange-man-die-russen-draussen-laesst-werden-wir

 

Ich möchte diesen tumblr in Zukunft noch weiter füllen. Die Notwendigkeit lässt mir zwar die Haare zu Berge stehen. Aber wenn ich noch öfter lesen muss, dass das Personal in dem ägyptischen AI-Hotel total verwöhnt ist und immer Trinkgeld verlangt oder dass das Hotel Russen aussperren sollte oder dass sich niemand dazu herabgelassen hat, durchweg Deutsch zu sprechen, dann raste ich irgendwann aus. Rassismus im eigenen Land ist schlimm. Rassismus in die Länder zu übertragen, in denen man Urlaub macht, deren Gastfreundschaft man nutzt, deren Kultur man missachtet – das hebt das Ganze auf ein komplett neues Level.

Wenn auch ihr solche Hotelbewertungen findet, dann lasst sie mir bitte zukommen. Ich möchte nicht sagen, dass ich mich freuen würde. Aber Rassismus bekämpft man, indem man ihn sichtbar macht.

6 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>