Es ist ein klein’ Paris und bildet seine Leute.

Jawohl, ich war vorher noch nie dort gewesen. Jetzt wurde es mal Zeit und zu Studienzwecken bin ich nach Leipzig geeilt.

Um die schöne Stadt kennenzulernen. Um wahrhaftig sagen zu können: Gretchen war in Auerbachs Keller (oder zumindest davor). Um Ur-Krostitzer zu verkosten. Um ebendieses mit der lieben Marla zu trinken. Um mich über den Typen aus unserem Hostelzimmer zu wundern, der den lieben langen Tag nur Filme guckte. Um meine Tischkicker-Skills zu improven. Um in die heiligen Hallen der Alma Mater Lipsiensis zu schreiten. Um mich an Ort und Stelle über die Jahre seit 1945 in Ostdeutschland zu informieren. Um unserer Mitfahrerin auf der Rückfahrt beim Mitsingen ALLER im Radio laufenden Lieder zuzuhören.

Und um erschreckend wenig Bilder zu machen. Und dann auch noch einen Mix aus Handybildern und Digicam. Jesus.

Tags

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>