Du tust mir Leid.

IMG_9364Jemand hat dir mal erzählt, es solle jetzt nur noch “Wintermärkte” und keine “Weihnachtsmärkte” mehr geben. Du hast das geglaubt und empört verkündet, fortan deine Schweinebratwurst nur noch zuhause zu essen.

Du tust mir Leid.

Du hast in einem orthografisch fragwürdigen Facebookpost gelesen, Flüchtlinge würden Supermärkte ausräumen dürfen und fortan deinen Boykott angekündigt. Jetzt kannst du in keinem Supermarkt in deiner Nähe mehr einkaufen!

Du tust mir Leid.

Gestern Abend hast du dich auf deiner Sofagarnitur mit Fliesentisch furchtbar aufgeregt – du dürftest jetzt kein “Zigeunerschnitzel” und keine “Negerküsse” mehr essen.

Du tust mir Leid.

Du willst “deutsche Frauen” gegen “lüsterne südländische Männer” verteidigen, während du Drohungen gegen Politikerinnen aussprichst.

Du tust mir Leid.

Du forderst die Schließung der Grenzen und die Abschiebung aller “Wirtschaftsflüchtlinge” – und glaubst, du könntest mit deinen Facebookposts den harten Kerl raushängen lassen.

Du tust mir Leid.

Dabei berücksichtigst du aber nicht die straffällig gewordenen, terroristisch aktiven Nazis. Die lässt du unter den Fliesentisch fallen.

Du tust mir Leid.

Dein Lieblingswortspiel of all time ist “Antifant”.

Du tust mir Leid.

Du denkst, mit “Gutmensch” könntest du uns so richtig beleidigen.

Du tust mir Leid.

Du nennst ein Attentat auf eine Politikerin “mutig” und siehst das vermutlich wirklich so.

Du tust mir Leid.

Du glaubst ominösen Facebookposts, die Gerüchte verbreiten und schreibst mit breiter Brust “LÜGENPRESSE!!111elf!!” in die Kommentarspalten der Zeitungen.

Du tust mir Leid.

Du bist so borniert, hasserfüllt und engherzig, dass es ein Wunder ist, dass in deiner Brust überhaupt noch etwas schlägt. Toleranz, Mitgefühl und Horizonterweiterung sind dir unbekannte Konzepte.

Du tust mir Leid.

Aber nur ein ganz, ganz kleines bisschen. Eigentlich verabscheue ich dich.

3 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>