Bröckel-Müsli-Riegel

Nach ihrem Vorbild habe ich versucht, Müsliriegel zu machen.

Als ich noch froher Hoffnung war:

Als ich die Riegel gebacken hatte:

Ich denke, dass ich das nächste Mal mehr “Basis” verwenden sollte. Etwas mehr Mehl und viel mehr Haferflocken. Bei diesen ganzen einzelnen Stücken können die Riegel ja auch gar nicht zusammenhalten. Lecker ist es trotzdem, vor allem weil man ja eigentlich alles selbst variieren kann. Ach ja, und ich würde weniger Apfelstückchen nehmen das nächste Mal.

Dann könnte es ein durchaus qualifizierter Mitnehm-Snack werden.

Und so labe ich mich nun an den Bröckchen. Auch nett.

Tags

1 Comment

  • Vpunkt says:

    Das ist eine wirklich gute Idee!
    Sobald ich die 32974 Müsliriegel, die ich vor kurzem bei Aldi erwarb (Erdbeer und Schoko, yummy!), weg habe, werd ich das Projekt selfmade-Riegel auch mal in Angriff nehmen.
    Ich finde das Aussehen deiner übrigens äußert charmant! :D

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>